Kunst und Kultur in den
Claudius‑Höfen e.V.
ClaudiusTHEATER Rubrik ClaudiusTHEATER:

Ohne Netz und doppelten Boden

Unter dem Motto "Ohne Netz und doppelten Boden" veranstaltet das ClaudiusTHEATER am 13. und 14. Oktober einen Improvisations-Wochenend-Workshop .

Für den Workshop ist eine schriftliche Anmeldung per E-Mail an die E-Mail-Adresse info[at]kukuc.org erforderlich. Dann gibt es es eine Anmeldebestätigung mit Infos zum genauen Workshop-Ort in den Bochumer Claudius-Höfen.

Maximal zwölf Personen können teilnehmen, Mindestalter ist 16 Jahre, es gibt kein Höchstalter. Zum Abschluss gibt es ein Zertifikat.

Beim Improvisationstheater kommt es nicht darauf an, was man kann. Es kommt darauf an, was man sich traut. „Scheitere und werde glücklich“ hat Keith Johnstone, einer der Erfinder des Improvisationsthaters, dazu gesagt. Jens Niemeier, künstlerischer Leiter des ClaudiusTHEATERS, arbeitet mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops an ihrer Spontaneität und den Grundregeln einer Theaterform, bei der fast alles erlaubt ist.


ZEITRAHMEN

Samstag (13.10.) und Sonntag (14.10.) jeweils fünf Stunden ab 10.30 Uhr

KOSTEN

65 Euro bzw. 50 Euro ermäßigt (für KU|KU|C-Mitglieder, Schüler, Schülerinnen und Studierende sowie finanziell Bedürftige).

Also: Mitmachen und glücklich werden!