Kunst und Kultur in den
Claudius‑Höfen e.V.
ClaudiusTHEATER Rubrik ClaudiusTHEATER:

Radiointerview mit Jens Niemeier

Pünktlich zum Filmstart war Jens Niemeier, Künstlerischer Leiter des ClaudiusTHEATER bei Radio Bochum zum Sonntags-Frühstück mit Katja Leistenschneider eingeladen. Hier berichtete er über das aktuelle Projekt "zuHAUSe" und seine Tätigkeit als Kulturagent. Nachhören können Sie dies hier:

https://www.radiobochum.de/artikel/niemeier-jens-niemeier-879773.html

DVD - jetzt bestellen!

Bestellen Sie jetzt den Theaterfilm des ClaudiusTHEATERs zu sich nach Hause. 

jetzt nur 15,- Euro

+ 3,50 Euro Versandkosten

Bestellungen bitte per E-Mail an zuhause@claudius-theater.de. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und die Anzahl der gewünschten DVDs an. Sie erhalten eine Bestätigung mit den Zahlungsaufforderungen per E-Mail zurück. Nach Eingang des Geldes auf dem Vereinskonto wird die DVD verschickt. 

zuHAUSe

Theaterproduktion 2020

= Theaterfilmproduktion 2021

Das inklusive ClaudiusTHEATER setzt sich in seiner siebten Spielzeit mit den Themen Heimat, Nachbarschaft und Wohnen auseinander und kommt damit zu Themen zurück, die in der ersten Produktion "Rauhfaser oder Blümchenmuster" vor 8 Jahren bearbeitet worden sind. Carina Langanki und Jens Niemeier arbeiteten erneut als Regie-Team gemeinsam mit Dramaturgin Emel Aydoğdu an der Umsetzung des Stückes. 

Die Ideen kommen in dieser Eigenproduktion von den Teilnehmenden. Autorin Sarah Jäger, mit der das ClaudiusTHEATER bereits beim Stück "Klänge des Lebens" erfolgreich zusammengearbeitet hat, hat aus den Ideen eine Geschichte entwickelt, die mitten in Bochum - mitten im Ruhrgebiet spielt. Es geht um Menschen, die in einer gemeinsamen Wohnung, einem Haus oder direkt gegenüber wohnen und miteinander leben und umgehen. Themen, die nicht zuletzt durch die Coronakrise eine neue Aktualität bekommen haben.

Gemeinsam mit 16 Teilnehmenden und einem Team von acht Unterstützenden wurden die Proben Mitte Juni wieder aufgenommen und als Videoproduktion fortgesetzt. Dabei ist ein 60-minütiger Theaterfilm entstanden, der am 27.02. um 19 Uhr Premiere feiern wird.

Die ClaudiusTHEATER-Produktion wird unter anderem wieder unterstützt von der Aktion Mensch, Life Jugendhilfe, der Web-Individualschule und dem Haus der Begegnung.

 

zuHAUSe von Sarah Jäger

Künstlerische Leitung: Jens Niemeier

Regie: Carina Langanki und Jens Niemeier

Assistenz: Rabea Porsch

Dramaturgie: Emel Aydoğdu

Sozialpädagogik: Niklas Kreppel

Organisation: Andreas Uphues, Dirk Kolpak

 

ONLINE-PREMIERE:

Sa., 27.02.2021, 19 Uhr

 

WEITERE ONLINE-VORSTELLUNGEN:

So., 28.02.2021, 19 Uhr

Do., 04.03.2021, 19 Uhr

Fr., 05.03.2021, 19 Uhr

Sa., 06.03.2021, 19 Uhr

 

Für jede Online-Theaterfilm-Präsentation gibt es 80 Zugänge, die per E-Mail an zuhause@claudius-theater.de angemeldet werden können. Sie erhalten am Tag der Präsentation einen Link per E-Mail, mit dem Sie an der Online-Vorstellung teilnehmen können.

Ab 18.45 Uhr können Sie sich einwählen, die Vorstellung beginnt jeweils um 19 Uhr und dauert 60 Minuten. 

Wir würden uns über darüber freuen, wenn Sie im Gegenzug eine Spende an das ClaudiusTHEATER bzw. den KUKUC e.V. tätigen würden, entweder als Überweisung auf das Vereinskonto oder per Kreditkarte oder Paypal über folgenden Button:

KU|KU|C ist laut Bescheinigung vom 14. November 2018 des Finanzamtes Bochum-Mitte gemeinnützig.

Spenden per Überweisung an: KU|KU|C-Konto | IBAN DE11 4305 0001 0027 4155 87 | BIC WELADED1BOC

 

Plakatspende

Gegen eine Spende in selbstgewählter Höhe - Minimum 5 Euro wäre schön - können Sie das Plakat zur neuen Produktion "zuHAUSe" im Poster-Format DinA1 bekommen. Die eingenommenen Gelder werden von KU|KU|C für das ClaudiusTHEATER eingesetzt, um einen Ausgleich für die Kosten zu schaffen, die im Rahmen der Coronakrise entstanden sind. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Melden Sie sich bei Interesse unter info@kukuc.org - Sie können das Plakat vor Beginn einer Probe vor dem Haus der Begegnung abholen und dort Ihre Spende abgeben.

Wenn Sie das ClaudiusTHEATER durch eine Spende unterstützen möchten, ist auch dies über KU|KU|C möglich:

KU|KU|C kann Unterstützung gebrauchen und freut sich deswegen über Spenden, die steuerlich abzugsfähig sind.

KU|KU|C ist laut Bescheinigung vom 14. November 2018 des Finanzamtes Bochum-Mitte gemeinnützig.

per Überweisung: KU|KU|C-Konto | IBAN DE11 4305 0001 0027 4155 87 | BIC WELADED1BOC

per Kreditkarte oder Paypal: hier klicken und spenden

 

Zurück